Abtei St. Michael

Hier erfahren Sie alles zum Thema Benediktinerabtei St. Michael; angefangen mit der Eroberung des Berges und der Klostergründung 1064, bis zu seiner Auflösung 2011.

1060

Eroberung des Michaelsbergs durch Truppen des Erzbischofs Anno II.

Die Truppen des Erzbischofs Anno II erobern den Michaelsberg.
» mehr


1064

Gründung der Benediktinerabtei St. Michael

Erzbischof Anno II., der Heilige, gründet um 1064 die Benediktinerabtei St. Michael auf dem Siegberg.
» mehr


1066, September 22

Weihe der Abteikirche auf dem Michaelsberg

Erzbischof Anno II. weihte die erste Kirche der neugegründeten Abtei. Ihr Aussehen ist nicht überliefert.
» mehr


1914, März 21

Aufhebung des Zuchthauses auf dem Michaelsberg

Das 1879 in den Gebäuden der ehemaligen Benediktinerabtei - aufgelöst 1803 - untergebrachte preußische Zuchthaus wird aufgelöst.
» mehr


1914, April 1

Freigabe des Michaelsberges für die Öffentlichkeit

Nach der Aufhebung des Zuchthauses und dem Abtransport der letzten Gefangenen am 26. März 1914 wird der Michaelsberg für die Öffentlichkeit freigegeben.
» mehr


1929, Juli

Abriss des aus der Zuchthausnutzung stammenden Zellenflügels auf dem Michaelsberg

Bis zum Ende des Jahres wird der um 1890 an die südliche Gebäudeseite der historischen Abteigebäude angebaute Zellenflügel abgerissen.
» mehr


1935, März 28

Erhebung des Priorats St. Michael zur Würde einer Abtei

Nach der Wiederbesiedlung der Abtei 1914 in der Rechtsstellung als Priorat wird die Abtei wieder in die Rechte der alten, 1064 gegründeten, Abtei eingesetzt.
» mehr


1935, Juli 2

Erste Abtswahl nach Wiederherstellung der Abtei St. Michael

P. Ildefons Dr. Schulte Strathaus wird als erster Abt seit der Wiederherstellung der Abtei nach 111 Jahren der Profanierung als 47. Abt in der langen Reihe aller Äbte seit der Gründung im Jahre 1064 gewählt.
» mehr


1949, September 25

Rückführung der Gebeine des hl. Anno in die Klosterkirche St. Michael

In einer feierlichen Prozession werden die Gebeine des hl. Anno aus der St. Servatiuskirche auf den Michaelsberg zurückgeführt.
» mehr


2006, Juni 05

Weihe der Glocken "Maria" und "Michael" der Abteikirche St. Michael

Mit dem Neuguss der beiden größten Glocken aus dem Abteigeläut und dem Einbringen in den Glockenturm der Abteikirche ist das Geläut, bestehend aus sieben Glocken, wieder vollzählig.
» mehr


2010, November 8

Bekanntgabe der Schließung der Abtei St. Michael

Nach mehrmonatiger Unsicherheit teilen die Mönche der Abtei St. Michael mit, dass zur Jahresmitte 2011 der Konvent sich auflösen wird
» mehr