Veranstaltungen

bis 14. Juli 2019, Siegburger Stadtmuseum

"Siegburger Steinzeug in Gemälden Alter Meister" (Ausstellung)

6. Juni 2019, 18.30 Uhr, Stadtmuseum

Die Ausstellung begleitendes Museumsgespräch von Dr. Marion Roehmer mit dem Titel: "Siegburger Steinzeug auf der Tafel und im Bild".

30. Juni 2019, 9 Uhr ab Konrad-Adenauer-Allee

Start der Exkursion des Geschichtsvereins zum Fußballmuseum nach Dortmund. Anmeldungen unter Tel. 02241/102-282 oder gav@siegburg.de.

23. August, 18 Uhr, Kapelle der JVA an der Luisenstraße

Stadtarchivar Jan Gerull liest aus den Siegburger Gefängnisbriefen Erich Saders der Jahre 1935 bis 1944. Eine Veranstaltung des Geschichtsvereins, Anmeldung unter Tel. 02241/102-282 oder gav@siegburg.de.

25. August bis 15. September 2019, Siegburger Stadtmuseum

"Zwangsrekrutierung, Streik, Umsiedlung – Luxemburg im Zweiten Weltkrieg" (Austellung)

Die Ausstellung dokumentiert die Ausstellung ein besonderes dunkles Kapitel der deutschen Besatzung Luxemburgs: die Zwangsrekrutierung von Luxemburgern für die Wehrmacht und ihre dramatischen Folgen. Zudem jährt sich die Erschießung der drei in Siegburg inhaftierten Luxemburger Jean Bück, Camille Körner und Marcel Charpantier zum 75. Mal.


17.05.2019 - Roehmer-Keramik

Bild vergrößern Ausstellungskuratorin Dr. Marion Roehmer mit Siegburger Steinzeug - in der Hand und auf dem Bild.  

26.08.2016 - Luxemburger

Bild vergrößern Gedenken an die erschossenen Luxemburger. 2019 jährt sich die Untat zum 75. Male.