1919, Juni 28

Schwere Beschädigung des Kriegerdenkmals auf dem Markt durch Soldaten der britischen Besatzungstruppen

In der Nacht vom 28. Juni 1919 beschädigten britische Soldaten das Kriegerdenkmal auf dem Markt. Zuerst versuchten die Soldaten mittels Seilen die Viktoria herabzuzerren, als diese widerstand, spannte man Maultiere an, riss die Kandelaber herunter und die Einfassung um.

Die Bürgerschaft nimmt diesen, nach der Friedensunterzeichnung geschehenen Akt als Schändung teurer und wertgeschätzter Verstorbener mit tiefem Groll im Herzen, aber ruhig hin. Vielfach wurde der Wunsch geäußert, dass dieses Wahrzeichen des Dankes der Eingesessenen des Siegkreises an seine Heldentoten früherer Kriege vorerst weder instand gesetzt, noch die Trümmerstätte geräumt werden möge. Wir Siegburger haben so etwas nach dem bisherigen mustergültigen Verhalten nicht verdient. Ausschnitt aus einem Bericht des Siegburger Kreisblatts vom 2. Juli 1919

Bekanntmachung! Ich bringe hiermit folgendes Schreiben des Herrn Kom. Generals des X. britischen Korps in Bonn zur öffentlichen Kenntnis: An den Herrn Bürgermeister Siegburg. Ich möchte mich hiermit bei Ihnen entschuldigen, wegen der Disziplinlosigkeit der britischen Truppen in Siegburg am Abend des 28. Juni 1919 und wegen des Schadens, welcher Ihrem Denkmal seitens der britischen Soldaten zugefügt wurde. Ich habe eine eingehende Untersuchung in der Angelegenheit gehalten und es werden eine Anzahl Offiziere und Mannschaften, deren Schuld an diesem Vorkommnis nachgewiesen worden ist, strengstens bestraft. Außerdem werde ich den in Frage kommenden Truppen befehlen, den öffentlichen und privaten Schaden [es waren auch noch 23 Schaufenster eingeschlagen worden], welchen sie verursacht haben, zu bezahlen. Gezeichnet: G. T. N. Morland Gernalleutnant, Kommandant des X. Korps. Bekanntmachung aus dem Siegburger Kreisblatt vom 23. Juli 1919.


Britische Besatzungssoldaten vor dem demolierten Kriegerdenkmal
Britische Besatzungssoldaten vor dem demolierten Kriegerdenkmal
Siegburger Bürger und neugierige Kinder betrachten den Schaden.
Siegburger Bürger und neugierige Kinder betrachten den Schaden.
Die Stadt dokumentiert den Schaden.
Die Stadt dokumentiert den Schaden.
Die Stadt dokumentiert den Schaden.
Die Stadt dokumentiert den Schaden.

Postkarte mit englischer Aufschrift, die besagt, dass dies das 1919 demolierte Denkmal sei.
Postkarte mit englischer Aufschrift, die besagt, dass dies das 1919 demolierte Denkmal sei.